Pflanzenschutz

Der Fachbereich Pflanzenschutz ist so komplex dass wir ihn hier in Kurzfassung nicht ausreichend vorstellen können.
Wir haben uns auf diesem Gebiet schwerpunktmäßig auf folgende Leistungen spezialisiert.


  • Chemische und mechanische Bekämpfung des „Eichenprozessionsspinner“ (Diese Raupen gelten als Krankheitserreger). Die ökologischen Schäden an befallenen Bäumen sind eher gering.
    Im Vordergrund steht hier der Gesundheitsschutz der Menschen, die Raupen und ihre Nester (auch von verlassenen Nestern) stoßen giftige Pfeilhaare ab die beim Menschen starken Juckreiz und Hautausschläge verursachen.
    Unsere schwerpunktmäßigen Einsatzgebiete sind hier: Parkanlagen, Landstraßen und Wege, Kasernen, Schulhöfe u. ä.
  • Vorbeugende und bekämpfende Behandlungen gegen die „Sitkafichtenlaus“ an befallenen Nadelbäumen in Parkanlagen und auf Privatgrundstücken.
    Ein Befall an betreffenden Nadelbäumen kann ohne entsprechende Behandlung in kurzer Zeit zum vollständigen absterben der Bäume führen.
  • Herbizidanwendungen – „Chemische Unkrautvernichtung“ in öffentlichen Bereichen und auf Privatgrundstücken.
    Wir führen auch selektive Unkrautbekämpfungen durch - Unkrautvernichtung in Rasenflächen auf Spiel und Sportanlagen.

    Hierbei ist zu beachten das für chemische Unkrautvernichtungsmaßnahmen in öffentlichen Bereichen, besonders auf befestigten Flächen und auf Flächen die nicht gärtnerisch o. landwirtschaftlich genutzt werden die Genehmigung der zuständigen Behörde erforderlich ist. Hierfür verantwortlich ist der Auftraggeber bzw. Grundstückseigentümer oder Verwalter.



Rufen Sie uns an wir beraten sie gern!